www.Schwachsinn-Deutschland.de

Was soll das hier ...?

Es gibt in diesem Land so viele Dinge, die ich lächerlich oder völlig blödsinnig finde, nur wen interessiert das schon? Aber auf dieser Internetseite möchte ich diese Dinge wenigstens mal gesagt haben. Ich hoffe es wird sich mit der Zeit einiges Interessantes und auch unterhaltsammes ansammeln. Und wenn mir mal ganz langweilig ist, werde ich auch an der Optik dieser Page arbeiten ;-)

R.Schreck



Jedes Jahr ein neues Smartphone, Gratis !

Manche kapieren es nie. Obwohl, wenn Vodafone so kalkuliert sind es wohl eher VIELE dies nie kapieren. Da macht Vodafone doch tatsächlich werbung damit dass man JEDES JAHR ein neues Smartphone bekommt. Ob man es braucht oder nicht! Wenn das keine Umweltzerstörung ist was sonst? Erklärt das mal Euren Enkeln, dass Ihr in Damals auf jeden Fall ein neues Smartphone gebraucht habt. Das war das bisschen Umweltzerstörung mit allen möglichen giftigen Chemikalien doch wert. Genauso wie Ihr unbedingt einen 2 Tonnen Panzer fahren musstet um Euer einziges Kind die 500m zum Kindergarten zu fahren. Oh Mann, wir habens wirklich verdient dass wir aussterben ...

Elektroautohass in Deutschland

Zugegeben, eine etwas reisserische Überschrift aber wie sonst sind solche Sätze zu erklären wie aus dem Palnetopia Bericht vom 10.3.2014 (der sosnt ja garnicht zu den schlechtesten gehört):
"schon nach wenigen Kilometern zeigt sich, weit werden wir mit unserer Aufladung nicht mehr kommen. 150km schafft der E-Up maximal."
Das kam so, ungeschnitten! Schon nach WENIGEN KILOMETERN sind 150km verbraucht! Wie geht das bitte schön ?????????????????????

Gymnasium nur für Reiche

NEIN, ich kritisiere hier nicht den Staat! Aber bei der Überlegung ob ich meine Kinder aufs Gymnasium schicke oder auf die Realschule hat durchaus auch der Gedanke an die Schulausflüge eine Rolle gespielt. Denn die müssen auf dem Gymnasium immer NOCH teurer sein als auf der Real- oder Hauptschule. Da sind 500,- pro Kind, Peanuts, es darf gerne auch etwas mehr sein.
Dafür gibts dann einen Schulausflug nach Hamburg. England hätte man ja noch als Sprachreise einordnen können aber was soll an einem Ausflug nach Hamburg 500,- Wert sein für eine Familie die damit normalerweise mit 5 Personen eine ganze Woche Urlaub macht (ehrlich!) ? Das ist nur ein Beispiel für die immer weiter verbreitete Rücksichtslosigkeit in Deutschland. "Ich habs ja, die anderen sollen mal sehen wie sie es machen". Natürlich gibt es die große schwiegende Mehrheit die sich nicht traut zuzugeben, dass sie kein Geld zum wegwerfen hat und so werden oft Entscheidungen getroffen mit denen die wenigsten glücklich sind.
Aber kein Problem, es gibt ja den "Förderveein". Da kann man Anonymität gleich vergessen, das muss in unserem Fall über den Klassenlehrer laufen, super Idee, total anonym. Jetzt wissens schon zwei!
Ich rede hier auch nicht von Familien die ein Geldproblem haben, das dürfte bei uns bei den wenigsten der Fall sein, sondern von Familien die für SOWAS eben normalerweise nicht so viel Geld ausgeben. Man kann sich das leisten, muss aber dafür auf unverhältnismässig viel anderes Verzichten. Die Relation ist falsch! Der Förderverein ist ja für Familien gedacht die das Geld wirklich nicht haben.

Man kann auch mal einen Schritt zurück treten, für andere!

Je mehr desto

Ein Hinweis an alle Journalisten, Radiosprecher u.ä.
Es heisst z.B. JE mehr DESTO besser und nicht JE mehr JE besser, auch nicht DESTO mehr DESTO besser.
Nennt mich kleinkarriert aber ich rede hier von Leuten die das Sprechen gelernt haben und deren Beruf das Sprechen ist, nicht von irgend jemand. Von wem soll denn der Normalbürger noch die deutsche Sprache abgucken wenn nicht von denen?
Etwas mehr Mühe auf der Arbeit bitte!

16.11.13

aditives Kurvenlicht

Dazu wollte ich eigentlich schon vor 3 Jahren was schreiben, hab es aber irgendwie vergessen. Inzwischen hat man sich an diese "Blinkverstärker" gewöhnt. Ich weiss noch wie es vor über drei Jahren war ....
Ich fuhr von der Spätschicht nach Hause, da fuhr ein PKW hinter mir her. Ich hatte gesehen, dass er wohl einem Bürokraten aus unserer Firma gehörte und es war auch kein billiges Auto. Immer wieder ging an diesem Auto hinter mir ein Nebelscheinwerfer an, dann wieder aus usw. Da ich noch nicht lange in der Firma war fragte ich am nächsten Tag meinen Kollegen wem das Auto gehören könnte das offensichtlich einen Wackelkontakt an der Beleuchtung hatte. Er meinte das war wohl der Chef und der Wackelkontakt ist ein aditives Kurvenlicht (oder so ähnlich).
........ Hä .... ?
Ich weiß, es gab früher mal Autos von Citroen mit schwenkbaren Scheinwerfern und ähnliches. Den deutschen Autobauern war das offensichtlich zu kompliziert und da montieren sie einfach ein paar abgewandelte Nebelscheinwerfer, schalten sie aus und ein und fertig ist das Provisorium. Einen Vorteil haben die Dinger allerdings, daher haben Sie auch ihren Namen von mir bekommen. Das Blinken ist ja in großen Teilen der Bevölkerung abgeschafft worden, scheint auch zu kompliziert zu sein, ausserdem ist es ja hauptsächlich etwas das man für andere tut und das ist absolut nicht IN. Diese engebauten Blinkverstärker sorgen zumindest manchmal dafür dass man sieht was ein Autofahrer vor hat, da sie bei einem Lenkradeinschlag automatisch angehen.
Also, es leben die Blinkverstärker!


13.11.2013

Familie

Ein Prospekt vom Legoland das zeigt, (wie so viele andere) was man in Deutschland unter -Familie- versteht.
1. Preis: 2 Tage im Legoland für die GANZE FAMILIE
-Familie- heisst max. 2 Erwachsene und 2 Kinder. Da hätte sich Legoland aber in den Ruin gestürzt, wenn man da keine Grenze gehabt hätte.
Und selbst wenn man sich gegen Betrüger absichern will, manche Menschen machen ja fast alles für sowas, könnte die Grenze doch etwas höher sein.
Das sind alles kleine Tropfen die dazu beitragen, dass einige Menschen Angst vor einer großen Familie haben, was völlig unbegründet ist.
12.8.13

im Stellwerk des Bahnhofs in Mainz fehlen Mitarbeiter wegen Krankheit und Urlaub

... dadurch bricht fast der ganze Bahnverkehr in Mainz zusammen und die Bahn darf offensichtlich nicht einfach mal bei Ihren Mitarbeitern anrufen, ob sie denn evtl. ihren Urlaub verschieben könnten. Nein, das muss erst in der Öffentlichkeit diskutiert werden. Es mischt sich ein Minister ein und die Gewerkschaften halten es für "Unsozial".

Da merkt man doch, dass die Bahn ein alter Staatsbetrieb ist wo in den Köpfen der Menschen das Gehalt nicht in irgendeinem Zusammanhang mit der Arbeit steht. In jedem mittelständischen oder kleinen Unternehmen wäre das alles keine Diskussion wert sondern würde einfach gemacht werden, denn schlieslich muss als allererstes mal der Betrieb laufen mit dem ja das Geld verdient wird und DANACH kommt Urlaub usw.

Also liebe Bahner, bleibt mal auf dem Teppich und macht einfach Eure Arbeit. Eure Chefs könnt Ihr dann intern zusammenscheissen :-)

generelles Überholverbot für LKW, vor allem in der Ferienzeit.

Man fragt sich schon was wichtiger ist, Arbeit oder Ferien. Anscheinend letzteres. Ja, natürlich habe ich mich auch schon darüber aufgeregt, dass LKW Fahrer mit 2 km/h aneinander vorbeikriechen aber es gibt ja auch Fälle wo einer langsam dahinschleicht und den dürfte man dann auch nicht überholen. Die Behauptung im Radio, dass LKW Fahrer sich an die NORMALEN Überholverbote eh nicht halten ist ja wohl eine Frechheit! Das stimmt schlichtweg nicht. Die LKW die dann noch überholen, sind keine!! Das sind entweder kleine Transporter oder das LKW Fahrverbot gilt erst ab 7,5t.

Ausserdem ist das ja wohl ein Armutszeugnis für die Polizei die für Kontrollen verantwortlich ist. Und im übrigen sollte man überlegen ob sich Gesetzesbrecher durch ein neues Gesetzt ändern lassen.

Wer regt sich denn darüber auf? In den Ferien die Urlauber! Die dürften doch wirklich Zeit haben, sie haben ja Urlaub. Und sonst? Irgendwelche Handlungsreisende die sich für unentbehrlich halten es aber meist nicht sind.

Etwas mehr Rücksicht und Einsicht in diesem Land wäre gut. Seit das Fahrradwegnetz in Deutschland fast flächendeckend ist würden manche Autofahrer am liebsten die Maschinenpistole rausholen, wenn sich mal ein Radfahrer auf die Straße verirrt hat. So wird es dann auch bei den LKWs auf der linken Spur sein!!

sind wir denn alle Gauner?

4.5.2013

Es ist schon ein paar Wochen her aber gerade geht es mir wieder durch den Kopf, da habe ich eine Meldung im Radio gehöt. An einer Tankstelle in einem Industriegebiet wurde der Preis falsch -Übertragen- und der Sprit kostete nur ein Zehntel des normalen Preises.
Was war die Reaktion der Leute darauf? Klar, es bildete sich eine riesige Schlange denn das hatte sich schnell herumgesprochen. Jeder der dort tankte wusste ganz genau, dass dies ein Fehler im System ist und kein korrekter Preis und jeder dachte nur an sich. Dass diese Tankstelle an diesem Tag mehrere tausend Euro Verlust schreibt war ALLEN egal. Aber dann kam ja die Polizei um ... Nein, sie hat nicht die Tankstelle abgesperrt um Schaden von dem Besitzer abzuwenden (egal ob freie Tankstelle oder ein Großkonzern, das Recht ist für alle gleich!!) sondern den Verkehr geregelt !!!!! Und der Polizist sagte noch ins Mikro sie hätten leider keine Zeit gehabt die Dienstfahrzeuge auch noch voll zu tanken !!!!!!

So viel zum Rechtsempfinden in Deutschland. Wenn man davon ausgehen kann dass es nicht gerügt wird sind wir doch alle Verbrecher!

Ganz davon abgesehen, dass der Tankwart vor Gericht wahrscheinlich gewinnen würde, wenn er die Kunden verklagt denn auch ein Händler darf sich irren. Jeder weiß dass man den Flachbildvernseher nicht für 80 EUR bekommt nur weil ein Lehrling das Schild falsch geschrieben hat gell :-)

Ich würde sie alle verklagen, die Polizei mit eingeschlossen !!


17.12.12

HILFE! Mein Kind ist zu klug für Bayern !

Eins vorweg, ich will nicht damit angeben aber was ich hier schreibe ist nunmal so.
Normalerweise bin ich mit dem Wort "Intelligenz" sehr vorsichtig weil ja noch niemand so genau festlegen konnte was das überhaupt ist. Aber mangels eines passenden Begriffs bleibt mir nichts anderes übrig :-)
Also, mein Sohn ist wohl besonders intelligent. Mit 2 jahren kannte er schon alle Zahlen. Mit drei alle Buchstaben und jetzt mit 5 Jahren kann er besser lesen als die meisten 2. Klässler, er rechnet schon einfache Aufgaben und hat die Zahlen bis über 100 verstanden. Ausserdem kann er inzwischen alle Bundesländer samt passender Hauptstädte auswendig und ist gerade dabei das gleiche auch weltweit zu lerner usw.
Dieses Kind sollte also wohl gefördert werden.
Nun hat der bayerische Staat eine gute Idee gehabt und will alle Kinder im letzten Kindergartenjahr fördern indem er bis zu 50,-EUR des KiGa-Beitrages bezahlt. Das letzte Jahr nennt sich -Vorschule- und jetzt kommt der Witz. Da mein Sohn 14 Tage zu jung ist um ein MUSS-Kind zu sein sondern nur ein KANN-Kind ist kann er eigentlich grnicht in der -Vorschule- sein und bekommt deshalb den Zuschuss nicht.
Andere, "dümmere" Kinder die erstmal in der Vorschule waren und dann wieder zurückgestellt werden, bekommen es evtl. 2x !!

Nun kommt erst mal was positives. Das ganze war bisher nur ein Gesetztentwurf, also noch nicht in Stein gemeisselt. Wir und noch ein paar andere Eltern haben uns darüber beschwert und es wurde doch tatsächlich auch auf die KANN-Kinder ausgeweitet. Aber nicht rückwirkend und es sind nurnoch 10 Monate bis zur Einschulung. Ausserdem hat uns das bisher keine offizielle Stelle mitgeteilt, und wir hatten mit vielen Kontakt, sondern wir haben es aus der Zeitung erfahren. Man muss einen "Antrag auf vorzeitige Einschulung" stellen. Der Haken. Niemand in Schule oder Kiga weiß was das für ein Antrag sein soll....
Weiter sind wir bisher noch nicht. Wir arbeiten noch dran.

Ümständlicher geht doch wohl kaum. Warum bezahlt man nicht einfach 1x ein KiGa-Jahr, da ist es doch wurscht welches oder? Das ist wiedermal Bürokratie der Bürokratie wegen.

11.9.12

Wollt Ihr Juden uns Deutsche noch?

Von Charlotte Knobloch stammt das Zitat"Wollt Ihr uns Juden noch?". Ich kann Sie beruhigen, sicherlich mind. 95% ist es im allgemeinen völlig egal was Juden und Muslime in Deutschland so treiben. Ignoranz ist eben nicht immer schlecht. Wenn wir dann aber mal derart deutlich mit der Nase auf etwas gestossen werden, dann denken wir eben auch gerne mal genau darüber nach und glücklicherweise gibt es auch in Deutschland noch viele Menschen die Ihre Meinung offen sagen. Da ist einfach ein völliges Unverständniss für Beschneidungen! Religion wird von den meisten Menschen nicht über alles andere gestellt, sondern kommt auf Platz 2 - 3 oder vier in der Wichtigkeitsskala. Ausserdem sind wir (zum Glück) ein Volk von Weicheiern geworden oder wäre Ihnen ein agressives, brutales deutsches Volk lieber? Nun könnte man ja noch darüber nachdenken Beschneidungen in Deutschland für OK zu halten. Mit Betäubung, wie es sich gehört, medizinischer Versogung usw. Auch hier stellt sich die Frage nach dem Warum aber das Kind ist wohl nicht wirklich gefährdet. Doch wir alle wissen dass die Welt etwas größer als Deutschland ist, dass es auch dort draussen Juden gibt, dass die bei den anderen Juden "Abgucken" und dass es dort diese Rundumversorgung nicht überall gibt.

Ja darüber und darüber ob der erwachsene Mann vielleicht gerne ein vollständiges Geschlechtsteil gehabt hätte, machen wir uns so unsere Gedanken.

Da wir Deutschen uns glücklicherweise die letzten Jahrzehnte derart geändert haben stellt sich mir die Frage:

Wollt Ihr Juden uns deutsche noch?


6.2.2012

Feinstaub und die wertlosen Massnahmen

Aus gegebenem Anlass möchte ich hier nochmal auf die interessante Untersuchung anlässlich es Besuchs von George Bush in Mainz hinweisen. Dort wurde die gesammte Innenstadt gesperrt und der Feinstaub verringerte sich NICHT.
Der Bericht ist leider nicht mehr online aber hier hat jemand den O-Ton mitgeschrieben. Damit der nicht auch noch im Netz verchwindet habe ich diesen Text mal kopiert.

29.1.2012

So retten wir die Welt, indem wir sie bescheissen ...

Schon von dem neuen ÖKO Label für PKWs gehört? Vor ein paar Tagen kam es im TV. Das ÖKO-Label beschreibt mit einem Farbsystem von Grün (gut) bis Rot (schlecht) welches Auto weniger Co² ausstösst. Klingt gut. So lange man Autos aus einer Klasse vergleicht passt das auch. Damit der Vergleich aber auch "realistischer" ist hat die Industrie durchgesetzt dass der CO²-Ausstoss im Bezug auf das Gewicht gewertet wird. Das führt nun zu dem absurden Ergebnis, dass ein Kleinwagen mit 115g/100km ein ROT erhält, weil ja bei 800kg Gewicht auch weniger möglich gewesen wäre und ein Monstertruck (SUV) der 190g ausstösst bekommt ein GRÜN, weil das bei 2400kg ja relativ wenig ist, physikalisch betrachtet. Nur für die Natur zählt einfach nur die Menge die rauskommt! Bin ich der einzige der das versteht? Haben die Bosse der Industrie sich schon irgendwo einen neuen Planeten gekauft auf den sie umziehen können wenn der hier futsch ist?

Man kann es leider schlecht lesen, hier hat der Kleinstwagen 115g und der SUV 200g.

16.11.13
Kleines Update dazu. In einer weiteren Sendung (ich glaube Quarks + Co) hatten sie dieses Thema nun auch wieder. Da wurde erwähnt, dass ein Leopard II Panzer, trotz ca. 1500mg Feinstaub auf 100km noch in der Mittleren Klasse eingestuft würe, weil er ja 60Tonnen wiegt.!!
Deshalb mein Tip, wenn Ihr Fahrzeug in einer zu schlechten Klasse ist. Lassen sie sich in der Werkstatt ein paar Eisenplatten an den Unterboden schweissen, bis es passt. Das Gewicht beim TÜV eintragen und fertig. Der Spritverbrauch wird nur wenig steigen aber Sie dürfen wieder in die Innenstadt fahren :-)

Wir verkaufen Luft !

27.1.2012
EDEKA hat die Geschäftsidee des Jahrhunderts. Dort können Sie Luft kaufen.
Natürlich muss man das dem Kunden schon auf raffinierte Weise unterschieben.
Auf den beiden Bildern sehen Sie Lätta Margarine. Einmal zum normalen Preis aus einem Penny Prospekt, der sicher bei EDEKA normalerweise vegleichbar ist, mit 500g Inhalt. Das zweite Prospekt zeigt die Neue Lätta "luftig aufgeschlagen". Gleich großer Behälter, gleiches Geld aber nur 320g. Der Rest ist Luft. GENIAL.




23.1.11

Fernbedienungen

Wer hat eigentlich zu den Herstellern gesagt, dass die Kunden mikroskopisch kleine Fernbedienungen mit sündhaftteuren und umweltschädlichen Minibatterien wollen? Also ich wars nicht! Mir wäre es lieber, mein Mediaplayer hätte eine FB in die wenigstens zwei normale Mignon, oder wenigstens Micro-Baterien reinpassen würden und die nicht unter jedem Legoklötzchen verschwindet das gerade mal auf den Tisch fällt.


23.1.11

Was ist mit der deutschen Sprache los?


in letzter Zeit häufen sich bei mir die Anzeichen, dass wir eine schleichende Wandlung zum englischen Satzbau haben. Zugegeben, mein Englisch ist nicht wirklich gut aber das ist die einzige Erklärung die mir einfällt, wenn immer mehr Menschen in Radio und TV Sätze sagen wie:
"morgen gibts wieder paar mehr Wolken", Wolken vom Meer oder was?
"...Steinmeier spendete eine Niere seiner Frau..." und wem hat er sie gespendet, die Niere seiner Frau?

Man hätte auch sagen können:
"morgen gibts ein paar Wolken mehr".
"Steinmeier spendete seiner Frau eine Niere".
Das wäre nicht zweideutig und war noch vor kurzer Zeit die übliche Art zu reden. Dies sind nur die Beispiele die mir gerade einfallen, ich höre solche Sätze jedoch immer häufiger.
Deshalb:
BITTE redet wieder etwas verständlicher, Ihr habt es doch gelernt und konntet es vor wenigen Jahren doch noch!
Danke.

Noch einer, der in beiden Varianten Zweideutig ist. Die erste Variante stand in einem Kinderbuch
1. "die Kuh Elsa melkt Erna mit der Hand"
2. "Erna melkt die Kuh Elsa mit der Hand"
:-)


15.6.09

Kinder im Flugzeug

Als gebildete Menschen wissen wir ja alle, ob wir nun selbst fliegen oder nicht, dass man sich im Flugzeug auch während des Fluges anschnallen sollte. Der Grund ist einfach: wenn irgend eine "Undichtigkeit" entsteht durch das davon fliegen des halben Flugzeugdaches (ist schon passiert!) oder ähnliche kleinere Unannehmlichkeiten, wird man nicht gleich ins Weltall geschleudert. Umso entsetzter war ich nun als ich hörte dass es keineswegs selbstveständlich ist, dass für Kinder ein passender Kindersitz vorhanden ist. Kinder unter 2 Jahren werden sogar evtl. garnicht gezählt, die muss man auf dem Schoss festhalten, wie eine Handtasche (dafür kosten sie ja auch nichts). Das erschreckende dabei ist, dass 99% der Menschen dies alles für OK halten. Wir haben jahrzehnte gebraucht um die Deutschen dazu zu zwingen Ihre Kinder im Auto angemessen zu schützen und nun müssen wir denen allen nochmal das gleiche erklären im Bezug auf Flugzeuge? Das kann doch nicht wahr sein. Also wenn ich meiner kleinen Tochter erkläre dass 2 Bananen + 2 Bananen 4 Bananen sind, dann kann die schon daraus schlussfolgern, dass das auch für Birnen gilt.
Ich weiss schon was die Fluggesellschaften sagen werden:"Wenn ein Kind nichts kostet kann es auch keinen Sitzplatz belegen, das wäre zu teuer" Dann kann ich als Kunde sagen:"Hey, ich bin der Kunde, Du willst was von mir! Lasst Euch was einfallen oder ich fahr eben mit dem Bus!"


15.6.09

Icons überall

in letzter Zeit frage ich mich immer öfter ob die Analphabeten auf der Welt soweit zunehmen, dass man schon moderne technische Produkte nach ihnen ausrichtet. Anders kann ich mir den Iconwahnsinn nicht mehr erklären. Was soll ich bitte mit riesigen Icons in meinem Handymenü, die den halben Bildschirm ausfüllen? Auf meinem Handy und wohl auf den meisten anderen auch, erscheinen im Menü viele ICONS anstatt eine Liste mit den Funktionen. Diese Icons kann ich auf die schnelle nicht alle erfassen, vor allem bei Menüs die man nicht täglich benutzt. Bei Textmenüs geht das viel schneller. Der Grund: Ich kann lesen! Flüssig und schnell weil ich das schon jahrzenhtelang geübt habe! Ja ich weiss, man kann das auch umstellen. Aber erstens geht das nicht bei jedem Gerät und zweitens beantwortet das noch nicht die Frage warum man als Standard die schlechtere Alternative wählt. Obwohl ... das sieht ja viel cooler aus :-)



25.11.08

Baden Württembergs Wasserversorgung gehört einem US-Konzern!

Aktuelle Meldung von Heute. Die Wasserversorger von Baden-Württemberg haben Ihr gesammtes (!) Wasserversorgungsnetz an einen US-Investor verkauft, dafür 1,5 Mrd. EUR erhalten. Diese wurden auf Banken deponiert. Davon wird dann die Leasingrate für die (ehemals eigenen) Wasserleitungen bezahlt. Da der Investor mit diesem legalen Betrug Steuern in den USA spart, erhalten Sie ausserdem ca. 70Mill. EUR/Jahr als Dank für die Unterstützung.
Jetzt kommt der Haken:
Der Finanzkriese sei Dank, der Investor kann nicht zahlen! Alle bisher erwirtschafteten Vorteile sind schon fast futsch. Die einzigen die was verdient haben sind Rechtsanwälte und Steuerberater und im schlimmsten Fall, wenn der Investor in Insolvenz geht, müssen sie ihre gesammte Wasserversorgung zurückkaufen!!! Über 1Mrd. EUR !!

Was würde ich denen gerne sagen? "Hey Leute, da schenkt Euch jemand 70Millionen" jedes Jahr! Werdet Ihr da nicht stutzig? Der schenkt uns das? Hä????? Seit wann gibts irgendwas umsonst? Entweder es kostet Geld oder sonst was materielles oder es kostet ein "Risiko". Die Unverantwortlichkeit mit der hier über 200 Kommunen mit dem Besitz Ihrer Bürger umgegangen sind lässt sich garnicht sark genug hervorheben! Ein bisschen Lebenserfahrung und einfach mal das Hirn einschalten und selber denken, nicht von anderen denken lassen, hätte schon genügt.
Ein Beispiel: Ich habe vor mir ein Preisausschreiben liegen mit einem Sicheren Gewinn! Es hat wirklich keinen Haken und ich weiss trotzdem dass ich dieses Geld nie bekommen werde.


11.2.08

Gentechnik, Embryonale Stammzellen

Weil es wiedermal in den Schlagzeilen ist meine Meinung dazu.
So lange es einen 218 gibt, ist es absolut lächerlich Stammzellen zu schützen. Eine theoretische Geschichte, die zwar in der Wirklichkeit nicht passieren wird aber nach unseren Gesetzen möglich wäre:
In einen Labor möchte ein Wissenschaftler eine befruchtete Eizelle aus Deutschland zu wissenschaftlichen Zwecken töten! Das darf er nicht, denn die Eizelle hat sich bereits ein- oder mehrmals geteilt und gilt deshalb quasi als Mensch. Wissenschaftlich völlig korrekt und unter Menschen die logisch denken können wohl unbestritten. Wenn nun ein Arzt diese Eizelle der ehemaligen Spenderin im Zuge einer künstlichen Befruchtung einsetzt und sich der Embryo im Mutterleib weiterentwickelt, dann darf die Mutter dieses Kind in den ersten drei Monaten (!!!) ohne jeden Grund abtreiben (also töten!) lassen. Im Falle einer zu erwartenden schweren Behinderung ist diese Frist sogar unbegrenzt, bzw. nicht genau festgelegt! Wer wünscht sich schon ein behindertes Kind aber was ist das für eine Botschaft an die Behinderten in unserem Land? Und wieso sind eigentlich Eizellen aus dem Ausland weniger schützenswert als Deutsche? Es wudert mich sehr, dass weder Ausländer noch Behinderte sich über diese Gesetze beschweren.
Wenn ich also dieses Kind

töten darf, wieso nicht dieses:

Ich verstehe das nicht.

Um eines klarzustellen! Ich bin gegen beide Möglichkeiten! Wissenschaftlicher Fortschritt darf nicht um jeden Preis geschenen. Und das Argument "Irgendeiner machts ja doch" ist Blödsinn. Nur weil immer irgendwer eine Bank überfällt, muss man Banküberfälle ja auch nicht legalisieren oder?
Hinweis: Ich bin kein Rechtsanwalt und kenne diese Gesetzt nicht im Detail aber so ungefähr scheint es zu sein. Sollte ich völlig daneben liegen bin ich für eine Aufklärung dankbar!


Elternzeit, Elterngeld, Kindergeld

11.2.08
Liebe Frau Ministerin Von der Leien (oder wie immer man das schreibt ...)
Soll ich mich tatsächlich bei Ihnen bedanken, dass Sie uns das Kindergeld minimal erhöhen wollen? Jetzt nachdem Sie uns ca. 7000 EUR gekürzt haben? Schliesslich bekommen wir für unser drittes Kind nurnoch 1 Jahr lang ca. 300 EUR, was wir bei unserem zweiten 3 Jahre lang bekommen haben! Denn leider konnte meine Frau mit den zwei Kindern keinen Vollzeitjob ausüben. Ach ja, wir hätten unsere Kinder ja von fremden Menschen großziehen lassen können, dann hätte meine Frau arbeiten können um diese Menschen zu bezahlen und bekäme jetzt auch bis zu 1800 EUR (kein Schreibfehler: Eintausenachthundert!!! anstatt Dreihundert!!!) im Monat! Das soll dann die Familie fördern? Ach so, ja, die Väter sollens richten! Wie toll, wie klasse! Mehr Väter als erwartet bleiben zu Hause um Kinder zu hüten! Für 2 Monate! Das reissts jetzt raus oder wie? 2 Monate !!!!! Die restlichen 214 Monate bis zum 18. Geburtstag, sind dann ja nicht so wichtig. Ausserdem sollten Sie mal darauf achten WANN die Männer diese Zeit nehmen! Viele nehmen Ihre Elternzeit wenn Ihre Frau ebenfals zu Hause ist! Glauben Sie etwa die tanzen zu Hause zu zweit um Ihre Kinder rum? Die Männer arbeiten was! Schwarzarbeit oder auch ein legaler Nebenjob oder das Haus ist noch zu renovieren usw. Was sollen sie auch sonst machen? 2 Monate lang etwas "lernen" was sie dann nie mehr brauchen! Unfair finde ich dass dieses Ausnutzen des Staates nur funktioniert, wenn man in einer Firma arbeitet wo das machbar ist. Sie sollten eine Möglichkeit einrichten, dass ALLE Männer etwas davon haben, z.B. einfach 60Tage mehr Urlaub für jedes Kind :-)



18.1.08
Neulich im Versandhauskatalog entdeckt, ein Schneeballformer:

Zuerst hab ich gelacht, dann hab ich geweint. Denn anscheinend gibt es einen Markt für sowas. Dürfen Kinder heute keine Schneebälle mehr selbst machen? Ganz davon abgesehen, dass Schneebälle ja meistens nur richtig halten weil sie eben von der warmen Hand leicht angetaut werden aber das interessiert ja eh niemand. Hauptsache es wurde der Oma aufgeschwatzt und verkauft. "Das gabs früher noch nicht, das muss ich gleich meinen Enkeln kaufen".

11.8.07

Klebstofftuben


Zur Zeit läuft ein Werbespot über Klebstofftuben von U**. Da wird mit einem Fussballspiel gegen die LAHMEN ALUtuben bewiesen, daß Kunststofftuben ja viel flexiebler sind. Stimmt! Aber wird bei Klebstofftuben Flexibilität benötigt? Nein! Es ist das gleiche wie bei Zahnpastatuben. Die gab es früher mal in ALU, heute, meines Wissens nicht mehr. Der Effekt: Man kann die Tube jetzt nicht mehr zusammenrollen, wenn sie halb leer ist, sondern die Drecktsdinger rollen sich immer wieder auf, so daß dann beim draufdrücken erstmal LUFT kommt. Würde mir jetzt jemand erzählen, daß die ALU-Tuben abgeschaft werden weil die Herstellung von ALU ja sooo umweltschädlichist o.ä. würde ich das einsehen, aber wenn mir jemand etwas als BESSER verkaufen will, das SCHLECHTER ist, nur um den Profit zu erhöhen, dann fühle ich mich verarscht.


11.8.07

Glasflaschen


Seit einiger Zeit wird der Untergang der Glasflaschen organisiert. Nun kam vor einiger Zeit endlich mal ein Bericht im TV der das berichtet hat was mir, und jedem logisch denkendem Menschen, schon lange klar ist. Dort wurden verschiedene Kunststoffflaschen mit den verschiedensten Flüssigkeiten gefüllt und anschl. getestet ob nach einer proffessionellen Spülung Rückstände bleiben. Die Antwort JA! Sogar einfache Limonade, war nach Spülung und einfüllen von Mineralwasser anschliessend in diesem Wasser feststellbar. Von Motoröl ganz zu schweigen. Ein Familienvater, der in diesem Film als Beispielkunde gezeigt wurde, zog daraus als logischen Schluß, daß er nun keine Mehrweg-Kunststoffflaschen mehr kauft, sondern nurnoch Einweg-Kunststoffflaschen. Da kann ich nur sagen: "Wie blöd muß ein Mensch denn sein? Kann der wirklich nur vorgefertige Gedanken denken?". Logisch ist doch folgendes: Ein Kunststoff, der so weich ist, daß sich sogar Limonade so tief darin festsetzt, daß Sie beim Spülen nicht weggeht, der ist ja wohl auch weich genug, daß er seine eigenen Bestandteile an seine Umwelt abgibt.
Es gibt nur EINE absolut saubere Möglichkeit: GLASFLASCHEN !!!!!!!!
Aber egal, sie werden trotzdem ausgerottet ... Wen interessiert schon Logik und Verstand? GELD ist alles was zählt.



Impressum